Home | Impressum | Sitemap | MINT-Kolleg Stuttgart | KIT

Verbundpartner

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und an der Universität Stuttgart ist von beiden Hochschulen gemeinsam eingerichtet worden. Seit dem Wintersemester 2011/2012 unterstützt das MINT-Kolleg als zentrale wissenschaftliche Einrichtung an beiden Standorten Studieninteressierte sowie Studierende in den ersten Fachsemestern mit zusätzlichen Kursangeboten in den MINT-Grundlagendisziplinen Mathematik, Informatik, Physik und Chemie.

Kooperation am KIT

BMBF-gefördertes Projekt im Rahmen des Qualitätspakts Lehre (FKZ: 01PL12004):

 

Weitere Kooperationen

  Der Online-Brückenkurs Physik ist ein gemeinsames Projekt des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart mit den Hochschulen RWTH Aachen, FH Aachen, TU Berlin, Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Reutlingen sowie den Trägern des Projektes MINTFIT Hamburg, Universität Hamburg, Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg, Technische Universität Hamburg und HafenCity Universität Hamburg. Projektziel ist die Realisierung eines Online-Brückenkurses Physik. Das MINT-Kolleg übernimmt die Projektkoordination.
 

VE&MINT ist ein Kooperationsprojekt des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart mit dem VEMINT-Konsortium und der Technischen Universität Berlin  mit dem Ziel, einen bundesweit frei zugänglichen Mathematik-Onlinebrückenkurs auf Basis einer freien Lizenz anzubieten. Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg übernimmt im Projekt die Koordinierung der Inhalte, das Qualitätsmanagement sowie die Koordinierung der Autorentätigkeit und der Softwareentwicklung.
 

Das Kooperationsprojekt VEMINT der Universitäten Kassel, Darmstadt, Paderborn und Hannover erforscht und entwickelt seit über zehn Jahren mathematische Vor- und Brückenkurse. Das MINT-Kolleg ist assoziierter VEMINT-Partner.

 

       

Das Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik (kdhm) ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Universitäten Kassel, Paderborn und Hannover. Das MINT-Kolleg ist Mitglied der kdhm-Arbeitsgruppe "Vor-Math: Mathematische Vor- und Brückenkurse".

 

 

Die KIT-Auswahlstelle Peking ist ein Gemeinschaftsprojekt der Partneruniversitäten Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Beijing Institute of Technology (BIT) unter Beteiligung des Studienkollegs, des MINT-Kollegs Baden-Württemberg und des Deutschen Sprachenzentrums (DSZ) am BIT. Das Projekt wird unterstützt von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) sowie der Akademischen Prüfstelle (APS) in Peking und kooperiert unter anderem mit dem Goethe-Institut Peking.

 

 

 

"Mathematik Online" ist ein Projekt der Universitäten Stuttgart und Ulm, unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Das MINT-Kolleg ist als Kooperationspartner an dem Projekt beteiligt. "Mathematik Online" entwickelt eine Sammlung an Übungs- und Prüfungsaufgaben, interaktive Klausuren und Tests, thematische Kurse für Studierende und Studieninteressierte sowie Begleitmaterialien zur Prüfungsvorbereitung.

 

 

"Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung" ist eine Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg. Ziel der Initiative ist es, junge Frauen für das Studium eines MINT-Fachs oder für eine Ausbildung in diesem Bereich zu begeistern.