Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | MINT-Kolleg Stuttgart | KIT

Förderung

Studienmodelle individueller Geschwindigkeit (MWK)

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg ist aus dem Programm „Studienmodelle individueller Geschwindigkeit“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) hervorgegangen und wurde im Förderzeitraum 2011-2016 vom MWK unterstützt. Ziel des Förderprogramms war es, den individuellen Studienerfolg von Studienanfängerinnen und -anfängern unter Berücksichtigung ihrer heterogenen Vorkenntnisse zu verbessern. Im Auftrag des Ministeriums hat das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) eine Wirkungsforschung durchgeführt, in welcher der Erfolg sowie die Übertragbarkeit dieser Studienmodelle untersucht wurden.

 

Qualitätspakt Lehre: Bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (BMBF)

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg erhält seit 2011 als Verbundprojekt eine Förderung im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ (Qualitätspakt Lehre) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) (Förderkennzeichen: 01PL16018A). Generelles Ziel des Förderprogramms ist die Verbesserung der Studienbedingungen an den deutschen Hochschulen.

 

Strukturmodelle in der Studieneingangsphase

Für die Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung seiner Online-Angebote erhält das MINT-Kolleg Fördermittel aus dem Fonds Erfolgreich Studieren in Baden-Württemberg. Ziel ist, den im Auftrag der TU9-Universitäten erarbeiteten Online-Brückenkurs Mathematik unter Berücksichtigung der Nutzerfeedbacks technisch und inhaltlich zu optimieren. Zudem soll ein weiterer Online-Kurs im Fach Physik konzipiert und umgesetzt werden.

 

Das MINT-Kolleg dankt seinen Förderern: